1. Rezension: Apps mit HTML5 und CSS3 für iPad, iPhone und Android

    Das Buch „Apps mit HTML5 und CSS3 für iPad, iPhone und Android“ ist 2013 in einer zweiten aktualisierten und erweiterten Auflage erschienen und behandelt dabei grundsätzlich die WebApp-Entwicklung mit den neuesten Web-Technologien HTML5, CSS3 sowie diversen JavaScript Frameworks für iOS, Android und auch Windows Phone.

    Was steht drin?

    Das Buch ...

    Tagged as : Mobile Web
  2. Eigen- statt Fremdhosting!

    Bis vor kurzem nutzte ich sehr viele externe Dienste. Viele meiner Daten lagen dabei häufig bei großen amerikanischen Firmen. Das dürfte auch bei vielen anderen der Fall sein. Besonders auf Grund der NSA-Debatte war es mir nun um so wichtiger, die nötigsten Dienste selbst zu managen.

    Früher

    Bis vor kurzem ...

  3. Ubuntu Touch ausprobiert

    Die Liste der Betriebssysteme, die unter einer Open-Source-Lizenz stehen und auf mobilen Endgeräten laufen, ist lang. Ein neues System auf diesem Feld ist Ubuntu Touch, welches zur Zeit von Canonical entwickelt wird. Am 17. Oktober erschien die erste offiziell stabile Version.

    Ubuntu Touch ist von der Bedienung her grundlegend anders ...

    Tagged as : Mobile
  4. Rezension: Grundkurs C++ (Galileo Computing)

    Das Buch „Grundkurs C++“ vom Autor Jürgen Wolf bietet einen guten Einstieg in die Programmiersprache C++. Trotz einem günstigen Preises ist es ausführlich genug um einen umfassenden Einblick in die Sprache C++ zu liefern.

    Was steht drin?

    Das Buch enthält insgesamt 12 Kapitel und umfasst dabei 447 Seiten. Die Kapitel ...

  5. Programm der Ubucon 2013 steht fest

    Am letzten Dienstag erschien das Programm der Ubucon 2013. Ich selbst bin diesmal mit 2,5 Vorträgen vertreten. Am Freitag, direkt nach der Eröffnung, gibt es den ersten „Vortrag“ von mir. Letztendlich ist es kein richtiger Vortrag sondern ein „Hands on“ für die beiden mobilen Betriebssysteme „Ubuntu Touch“ sowie „Firefox ...

  6. Verzeichnisse wechseln in der Shell mit bd

    „bd“ ist ein einfaches Bash-Skript um innerhalb des Dateisystems zu höher liegenden Verzeichnissen zu wechseln. Statt also ständig cd ../../../ oder ähnliches zu tippen, kann man dann den bd Befehl nutzen. Das praktische dabei ist, dass man nicht ständig cd .. in der aktuellen Terminal-Sitzung tippen muss, um ein oder mehrere Verzeichnis ...

Page 1 / 3